Für Fiat Chrysler Automobile als Hersteller der Dodge und RAM Modelle steht die Qualität und Sicherheit seiner Fahrzeuge selbstverständlich an erster Stelle. Durch regelmäßige Kontrollen aller Komponenten gewährleistet der Hersteller, dass sowohl sicherheitsrelevante als auch andere technische Komponenten seiner Fahrzeuge in einem einwandfreien Zustand sind. Bei Feststellung eines möglichen Mangels, führt der Hersteller sogenannte Rückrufaktionen durch, um auch weiterhin qualitativ hochwertige und sichere Fahrzeuge gewährleisten zu können..

Als autorisierter Importeur für Fahrzeuge der Marken Dodge und RAM für den europäischen Markt, steht die Sicherheit unserer Kunden und deren Familien für AEC an erster Stelle. Wir geben uns stets dem Vorhaben hin, zuverlässige und langlebige Fahrzeuge

Ihr Vertrauen in die Marken Dodge und RAM, sowie in unsere Dienstleistungen sind für uns von höchster Priorität. Unser autorisiertes Händlernetzwerk ermöglicht es Ihnen, sich über Rückrufaktionen zu informieren und etwaige offene Rückrufe durchführen zu lassen.

Unser AEC-Service-Team steht Ihnen bei Fragen zu Rückrufen gerne telefonisch unter +49 89 215 46 25 0 oder per E-Mail unter recall@aeceurope.com zur Verfügung.


Die Information die Sie auf dieser Seite abrufen können, ist von FCA US LLC bereitgestellt. AEC übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der gezeigten Information, da AEC nicht der Verfasser der Information ist. Die Information wird von einer externen Quelle bezogen, die von FCA US LLC betrieben wird. Wenn Sie ein Fahrzeug über das AEC-Netzwerk bezogen haben, kontaktieren Sie gerne unser Rückruf-Center um weitere Informationen zum Rückruf-Status Ihres Fahrzeugs zu erhalten.

Ob für Ihr Fahrzeug eine offene Rückrufaktion seitens des Herstellers besteht, können Sie mithilfe Ihrer Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) im folgenden Suchfeld prüfen. Geben Sie die vollständige FIN Ihres Fahrzeugs in das Suchfeld ein und klicken Sie auf „Suche“.

Ergebnisse dieser Seite zuletzt aktualisiert am: October 10, 2018

(Die Fahrgestellnummer, kurz FIN, finden Sie im Kaufvertrag, Fahrzeugschein und -brief, oder alternativ am Fahrzeug in der unteren Ecke Ihrer Windschutzscheibe außen an der Fahrerseite.)

Sollte für Ihr Fahrzeug eine offene Rückrufaktion bestehen, kontaktieren Sie bitte Ihren nächstgelegenen Vertragshändler. Ihr Vertragshändler ist dazu berechtigt den Rückruf bei Ihrem Fahrzeug zu prüfen und sofern notwendig auch durchzuführen. Der Hersteller übernimmt Reparatur- und Teilekosten. Ihren nächstgelegenen Vertragshändler finden Sie hier.